Aké
 (12.07.2021)

14,95 €*

Produktnummer: 9783293209145
Verlag: Unionsverlag
Author: Soyinka, Wole
ISBN: 978-3-293-20914-5
Erscheinungsdatum: 12.07.2021
Produktinformationen "Aké"
  • Unionsverlag
  • Soyinka, Wole
  • 978-3-293-20914-5
  • 12.07.2021
  • 126 x 190 (B/H)
  • 390
  • Unionsverlag Taschenbücher
  • deutsch
  • Aké: The Years of Childhood
  • englisch
  • 1
  • Uffelmann, Inge
  • 352 Seiten
  • 7 %

  • Inmitten überwucherter Hügel, umgeben von dichtem Unterholz und steil abfallenden Felswänden, liegt Aké. Der lärmerfüllte Markt und der verschwenderische, nach Mangos und Zitronenblättern duftende Obstgarten sind ebenso faszinierend wie das Pfarreigehöft mit seinem geheimnisvollen Pferdestall. Nach den aufregenden Geschichten der Mutter von Waldgeistern und wiederkehrenden Toten finden die Kinder Ruhe im vertrauenerweckenden Gesicht von Mrs B, der Frau des Buchhändlers.

    Mit drei Jahren verlangt der junge Wole, die Schule besuchen zu dürfen, gebannt von den Buchstaben in seinen Büchern. Sein Elternhaus, intellektueller Nährboden Akés, bestimmt seine Kindheit, in der der heraufdämmernde Weltkrieg sich einreiht neben der ebenso großen Sorge um das erste Paar Schuhe.



    Rezensionen "Aké"

    »Soyinka findet das verlorene Kind in uns allen wieder; mutig, mit weit offenen Augen findet er das, was noch unter der Sprache liegt – inmitten von Tönen und Gerüchen.«
    The New York Times

    »Aus der Sicht des fantasiebegabten Kindes kommt die Erzählung authentisch und glaubwürdig daher und trägt zugleich die tiefe Dialektik der Weltsicht des erwachsenen, gereiften Autors in sich, die weit über die naiv-sinnliche der Kindheit hinausgeht. Es ist diese Kunst, aus der Wole Soyinka seine unerschöpfliche Fülle von Bildern, Symbolen, Metaphern und gleichnishaften Lösungen bezieht. Es entschleiert sich eine Welt des Magischen, des Mythischen, die der Autor mit schwebender Stimme einfängt.«
    Neue Zürcher Zeitung (Thomas Brückner)

    »In einer zauberhaften und detailreichen Kindheitserinnerung, einem Klassiker des Genres überhaupt, erzählt der Nobelpreisträger von einer Zeit in Nigeria vor dem Zweiten Weltkrieg, in der er geprägt wurde von christlichen Werten, wie sie seine Eltern lebten, und dem Beharren seines Großvaters auf afrikanischen Traditionen.«
    Welt am Sonntag (Peter Ripken)

    »Ein weltweiter Klassiker der Kindheitserinnerungen, gleichsam Autobiografie wie fantasievolles und interpretatives Werk. Bei aller Ernsthaftigkeit niemals düster oder pathetisch, sondern vielmehr humorvoll, lyrisch und elegant. Der ideale Einstieg in das Werk eines der dynamischsten und ausdrucksvollsten Schriftsteller der Welt.«
    The New York Times (Peter Ripken)

    »Soyinka schildert das Nebeneinander zweier Welten, die seine Kindheit ebenso prägten wie das Los eines ganzen Kontinents. Der Schlüssel zum Werk dieses vielseitigen Autors.«
    Frankfurter Allgemeine Zeitung (Peter Ripken)

    »Anmutig, berührend, atmosphärisch, sinnträchtig und ganz und gar einzigartig.«
    Kirkus Reviews (Peter Ripken)

    »Das Buch geleitet uns in die geistige Welt des Akindwande Oluwole Soyinka, wie er mit vollem Namen heißt, in ein harmonisches Nebeneinander von animistischen Geistern und frommem Christentum, in dem der Schriftsteller schon als kleiner Junge Toleranz und unabhängiges Denken lernt. Aus Aké kommt eine Persönlichkeit, die wohl ohne den historischen Kontext so nicht gewachsen wäre, die aber durch die verschiedenen Einflüsse nicht gespalten, sondern bereichert wurde.«
    Die Zeit (Peter Ripken)

    »Ein magisches Buch.«
    The Washington Post (Peter Ripken)

    »Aké ist ein wunderbar gezeichnetes Bild einer Kindheit, geschrieben von einem Mann mit erstaunlicher Erinnerungsgabe, von einem Schriftsteller, dessen Gefühl für Komik und Tragik in seiner Einheit einen wichtigen Beitrag zur zeitgenössischen Englischen Literatur liefert.«
    The New Standard (Peter Ripken)

    »Soyinkas lebhafter und klarer Rechenschaftsbericht seiner Kindheit ist eine unverzichtbare Quelle zum Verständnis seines Weks.«
    The Times (Peter Ripken)

    Hauptlesemotive: Entspannen
    Nebenlesemotive: Eintauchen
    Produktart: Taschenbuch
    Produktform: Taschenbuch

    0 von 0 Bewertungen

    Geben Sie eine Bewertung ab!

    Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.