Die Frau, die liebte
 (25.10.2019)

10,90 €*

Produktnummer: 9783423147248
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
Author: Lewis, Janet
ISBN: 978-3-423-14724-8
Erscheinungsdatum: 25.10.2019
Produktinformationen "Die Frau, die liebte"
  • dtv Verlagsgesellschaft
  • Lewis, Janet
  • 978-3-423-14724-8
  • 25.10.2019
  • 122 x 12 x 191 (B/T/H)
  • 163
  • Taschenbuch
  • deutsch
  • The Wife of Martin Guerre
  • englisch
  • 2. Auflage
  • Höbel, Susanne
  • 144 Seiten
  • 7 %

  • Die tragische Liebesgeschichte von Bertrande und Martin

    Als Martin Guerre nach langjähriger, rätselhafter Abwesenheit endlich zu seiner Frau zurückkehrt, ist Bertrande de Rols von Sinnen vor Glück. Acht Jahre lang hatte sie sich gesehnt, hatte gebangt und gezürnt, war weder Witwe noch frei gewesen, und jetzt – endlich – kann sie sich hingeben. Der Liebe, ihrer Sinnlichkeit, seinem Begehren. Welcher Dämon treibt ihr plötzlich Zweifel ins Herz? Ist der Mann, den sie liebt, wirklich Martin? Hin- und hergerissen zwischen ihrer Sehnsucht nach Zugehörigkeit und einer düsteren Ahnung entfesselt sie eine richterliche Untersuchung – und eine Tragödie.



    Rezensionen "Die Frau, die liebte"

    Janet Lewis hat mit ›Die Frau, die liebte‹ einen verstörenden und zugleich kraftvollen Roman erschaffen, der von einer Frau erzählt, die in ihrer Ernsthaftigkeit und Tapferkeit über die Konventionen ihrer Zeit hinauswächst.
    booksection.de (Stefanie Rufle)

    Die verblüffende Präzision in Janet Lewis‘ wiederentdecktem Roman ›Die Frau, die liebte‹.
    Literatur Spiegel (Judith Herrmann)

    Janet Lewis erzählt ein historisches Justizdrama - nicht ganz korrekt, aber literarisch vollendet.
    Neue Zürcher Zeitung (Angela Schader)

    Selten wurde so eindringlich über das Wesen der Sehnsucht räsoniert, wie es Janet Lewis anhand eines der berühmtesten Justizfälle Frankreichs gelingt.
    myself (Angela Schader)

    Dieses kleine, wiederentdeckte Buch ist eine Wucht!
    Bündner Woche (Martina Tonidandel)

    Ein literarisches Kleinod.
    Buchhandlung Funk (Birgit Jongebloed)

    Auch dank der hervorragenden Übersetzerin Susanne Höbel könnte dieses Kleinod mein Favorit des Jahres werden!
    Brigitte Wir (Christiane Beel)

    Ein Buch, das man mühelos in den Rang eines modernen Klassikers heben kann.
    Brigitte Woman (Christiane Beel)

    Für alle Bestände, eine Entdeckung!
    Medienprofile, Juni 2018 (Susanne Emschermann)

    Die Geschichte ist wundervoll zu lesen!! Ein richtiges Juwel…
    Süd Anzeiger (Sabine Dohrn)

    Glänzend erzählt ist diese schmale Geschichte über die Liebe und die stete Unsicherheit dabei.
    Buchkultur, Juni 2018 (Horst Steinfelt)

    Streng und sinnlich zugleich ist der Ton, den Janet Lewis in ihrer Novelle anschlägt – eine Abfolge einfacher alter Wörter wie Stein, Feuer, Brot und Schoß.
    Emotion (Andrea Huss)

    Janet Lewis gelingt mit ›Die Frau, die liebte‹ ein Meisterwerk.
    Für Sie (Andrea Huss)

    Der kraftvolle und eindringliche Roman zeichnet eine der stärksten Frauenfiguren der Literatur.
    DEF - Deutscher Evangelischer Frauenbund, Januar 2020 (Marianne Jauernig-Revier)

    Hauptlesemotive: Entspannen
    Produktart: Taschenbuch
    Produktform: Taschenbuch

    0 von 0 Bewertungen

    Geben Sie eine Bewertung ab!

    Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.