Die Vermessung der Welt

Produktinformationen "Die Vermessung der Welt"
  • ROWOHLT Taschenbuch
  • Kehlmann, Daniel
  • 978-3-499-01322-5
  • 14.11.2023
  • 96 x 18 x 149 (B/T/H)
  • 180
  • rororo Bibliothek (3)
  • deutsch
  • 1. Auflage, Sonderausgabe
  • 384 Seiten
  • 7 %

  • Einer der erfolgreichsten deutschen Romane der Nachkriegszeit jetzt im hochwertigen Geschenkbuchformat.

    Mit hintergründigem Humor schildert Daniel Kehlmann das Leben zweier Genies: Alexander von Humboldt und Carl Friedrich Gauß. Er beschreibt ihre Sehnsüchte und Schwächen, ihre Gratwanderung zwischen Lächerlichkeit und Größe, Scheitern und Erfolg. Ein philosophischer Abenteuerroman von seltener Fantasie, Kraft und Brillanz.

    «Ein großes Buch, ein genialer Streich.» (Frankfurter Rundschau)

    «Urkomisch und herzzerreißend.» (Time Magazine)

    «Eine literarische Sensation.» (Guardian)


    Biographie - Kehlmann, Daniel

    Daniel Kehlmann, 1975 in München geboren, wurde für sein Werk unter anderem mit dem Candide-Preis, dem Per-Olov-Enquist-Preis, dem Kleist-Preis, dem Thomas-Mann-Preis und dem Friedrich-Hölderlin-Preis ausgezeichnet. Sein Roman Die Vermessung der Welt war eines der erfolgreichsten deutschen Bücher der Nachkriegszeit, und auch sein Roman Tyll stand monatelang auf den Bestsellerlisten und gelangte auf die Shortlist des International Booker Prize. Daniel Kehlmann lebt in Berlin.  

     



    Rezensionen "Die Vermessung der Welt"

    Ein großes Buch, ein genialer Streich.
    Frankfurter Rundschau

    Eine literarische Sensation.
    The Guardian

    Hauptlesemotive: Entspannen
    Produktart: Buch gebunden
    Produktform: Hardcover

    0 von 0 Bewertungen

    Durchschnittliche Bewertung von 0 von 5 Sternen

    Bewerten Sie dieses Produkt!

    Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.