Ein Mann seiner Klasse
 (31.01.2020)

20,00 €*

Produktnummer: 9783546100007
Verlag: Claassen
Author: Baron, Christian
ISBN: 978-3-546-10000-7
Erscheinungsdatum: 31.01.2020
Produktinformationen "Ein Mann seiner Klasse"
  • Claassen
  • Baron, Christian
  • 978-3-546-10000-7
  • 31.01.2020
  • 118 x 26 x 195 (B/T/H)
  • 327
  • deutsch
  • 5. Auflage
  • 288 Seiten
  • 7 %

  • »Mochte mein Vater auch manchmal unser letztes Geld in irgendeiner Spelunke versoffen, mochte er auch mehrmals meine Mutter blutig geprügelt haben: Ich wollte immer, dass er bleibt. Aber anders.«

    Kaiserslautern in den neunziger Jahren: Christian Baron erzählt die Geschichte seiner Kindheit, seines prügelnden Vaters und seiner depressiven Mutter. Er beschreibt, was es bedeutet, in diesem reichen Land in Armut aufzuwachsen. Wie es sich anfühlt, als kleiner Junge männliche Gewalt zu erfahren. Was es heißt, als Jugendlicher zum Klassenflüchtling zu werden. Was von all den Erinnerungen bleibt. Und wie es ihm gelang, seinen eigenen Weg zu finden.

    Mit großer erzählerischer Kraft und Intensität zeigt Christian Baron Menschen in sozialer Schieflage und Perspektivlosigkeit. Ihre Lebensrealität findet in der Politik, in den Medien und in der Literatur kaum Gehör. Ein Mann seiner Klasse erklärt nichts und offenbart doch so vieles von dem, was in unserer Gesellschaft im Argen liegt. Christian Baron zu lesen ist schockierend, bereichernd und wichtig.

    Rezensionen "Ein Mann seiner Klasse"

    „Eines der besten literarischen Debüts dieser Saison. Überraschend, überzeugend, überwältigend.“
    Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (Julia Encke)

    "Unsentimental und ohne zu moralisieren zeigt Christian Baron in seinem gut geschriebenen, oft auch amüsanten Buch, dass die sogenannten Abgehängten keine naturgegebene Kaste bilden, sondern Menschen sind wie du und ich, voller Sehnsucht und Ehrgeiz nach einem gelingenden Leben. Und er zeigt auch, dass es die Aufgabe einer Gesellschaft ist, diese Chance auch wirklich allen zu geben."
    Deutschlandfunk (Andrea Gerk)

    "Es ist in mehrerer Hinsicht ein ganz erstaunliches, großartiges Buch [...], das mit Wucht daherkommt."
    HR2 (Ursula May)

    "Es ist die grosse Kunst von «Ein Mann seiner Klasse», den darin geschilderten Menschen literarisch eine Würde zurückzugeben, die ihnen im Leben verwehrt war."
    Neue Zürcher Zeitung (Ursula May)

    "Ein ergreifend ehrliches und schmerzliches Buch."
    Brigitte (Ursula May)

    „Christian Baron erzählt einfühlsam von Menschen, die nie eine Chance hatten, deren Leben in Politik, Literatur oder Medien kaum vorkommt.“
    Westdeutscher Rundfunk (Ursula May)

    „Nichts weniger als das Buch der Stunde: Dieses Buch…ist kein Roman und keine Autobiografie, keine Reportage und kein Sachbuch. Nein, es enthält nichts weniger als das pralle, hässliche, unsagbar bittere und, ach, auch schrecklich schöne Leben. Es ist das wahre Leben, das Christian Baron in wahrhaftige Literatur verwandelt hat.“
    Rhein-Zeitung (Ursula May)

    „Christian Baron setzt auf die Kraft der schonungslosen Offenheit. Die Wucht seiner Erzählung gibt ihm darin mit jeder Zeile Recht.“
    Saarländischer Rundfunk (Ursula May)

    "Baron ist eine grandiose Mischung aus literarischer Schönheit und politischer Analyse gelungen."
    Szene Hamburg (Ulrich Thiele)

    „Schlicht beschreibend, ohne Zeigefinger und oft befreiend witzig.“
    stern (Ulrich Thiele)

    "Kein Westbuch. Kein Ostbuch. Sondern ein Buch, das hinter der parteipolitischen Realität Deutschlands dessen soziale Wirklichkeit zeigt. Ein Bericht über die Ausübung von gesellschaftlicher Gewalt, die von unten nach oben nicht aufhört, sondern die Formen wechselt…Schon jetzt eines der interessantesten Bücher mindestens dieses Frühjahrs."
    Mitteldeutsche Zeitung (Ulrich Thiele)

    Hauptlesemotive: Entspannen
    Produktart: Buch gebunden
    Produktform: Hardcover

    0 von 0 Bewertungen

    Geben Sie eine Bewertung ab!

    Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.