Gedichte aus dem KZ
 (20.10.2015)

26,00 €*

Produktnummer: 9783938375594
Verlag: Arco
Author: Čapek, Josef
ISBN: 978-3-938375-59-4
Erscheinungsdatum: 20.10.2015
Produktinformationen "Gedichte aus dem KZ"
  • Arco
  • Čapek, Josef
  • 978-3-938375-59-4
  • 20.10.2015
  • 130 x 210 (B/H)
  • 280
  • Leinen
  • Bibliothek der Böhmischen Länder (10)
  • deutsch
  • Allgemeines Publikum Bohemistik und Slavistik
  • Heftrich, Urs
  • 192 Seiten
  • 7 %

  • Ein tschechischer Künstler der Moderne von Weltrang wurde im KZ gezwungen, für die SS Jagdszenen und Alpenlandschaften zu malen. Als Akt der Freiheit begann Josef Čapek (1887–1945) – sonst noch Prosaautor und Dramatiker – dort erstmals mit dem Schreiben von Gedichten, die dann heimlich im Lager kursierten. Abschriften gelangten aus dem KZ in die Hände von Čapeks Frau. Die Originalhandschriften, in dieser Ausgabe als Faksimile abgebildet, wurden von einem Gefährten Čapeks gerettet, der den Todesmarsch aus Sachsenhausen überlebte. Ausgangspunkt von Josef Čapeks Lyrik – in der Übertragung von Urs Heftrich hier erstmals auf Deutsch – war die Klage um den bereits vor der Okkupation gestorbenen Bruder und weltberühmten Schriftsteller Karel Čapek; das letzte Gedicht »Vor der großen Reise«, dem Transport vom 25. Februar 1945 aus Sachsenhausen nach Bergen-Belsen, nimmt die Todeserwartung vorweg. Motive aus dem Lageralltag verbinden sich mit Trost-, Hoffnungs- und Sehnsuchtsversen.
    Hauptlesemotive: Entspannen
    Produktart: Buch gebunden
    Produktform: Hardcover

    0 von 0 Bewertungen

    Geben Sie eine Bewertung ab!

    Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.