Hulk: Dystopia
 (27.07.2021)

19,00 €*

Produktnummer: 9783741623585
Verlag: Panini Verlags GmbH
Author: David, Peter & Perez, George & Keown, Dale
ISBN: 978-3-7416-2358-5
Erscheinungsdatum: 27.07.2021

       
Produktinformationen "Hulk: Dystopia"
  • Panini Verlags GmbH
  • David, Peter & Perez, George & Keown, Dale
  • 978-3-7416-2358-5
  • 27.07.2021
  • 171 x 11 x 260 (B/T/H)
  • 495
  • deutsch
  • Hulk: Future Imperfect (1992) #1-#2; Incredible Hulk: The End (2002) #1
  • englisch
  • 1
  • ab 14 Jahre
  • Schweizer, Reinhard
  • 160 Seiten
  • 7 %

  • DÜSTERE GAMMA-ZUKUNFT Die Erde in der Zukunft. In den Ruinen der Postapokalypse steht die Stadt Dystopia, in der die Menschen unter ihrem Herrscher Maestro leiden: einem älter gewordenen, grausamen Hulk Bruce Banner! Freiheitskämpfern, die sich gegen Maestros Gamma- Tyrannei auflehnen, gelingt es, den jüngeren Hulk in das raue Morgen zu holen. Welcher Koloss wird siegen? Und wie sehen die Tage von Bruce als letzter Mensch auf Erden aus? Die gamma-geniale Neuausgabe der futuristischen Hulk-Meilensteine und Science- Fiction-Highlights von Hulk- Legende Peter David (HULK), George Pérez (INFINITY GAUNTLET) und Dale Keown (Pitt). ENTHÄLT: HULK: FUTURE IMPERFECT (1992) 1-2 & INCREDIBLE HULK: THE END (2002) 1

    Biographie - David, Peter & Perez, George & Keown, Dale

    DIE MACHER PETER ALLEN DAVID gehört zu den profiliertesten und beliebtesten Autoren der amerikanischen Comic-Szene – und zu den größten Hulk- Hofschreibern aller Zeiten. Der 1956 geborene David inszenierte Ende der 1980er, Anfang der 1990er viele wegweisende Storys mit dem Hulk, den er dabei über ein Jahrzehnt lang prägte. Überdies kümmerte sich David in mehreren Epochen um Spider-Man: In den 1980ern textete er etwa die berühmte Saga über den Tod von Jean DeWolff, ab den 1990ern die Abenteuer von Spider-Man 2099 und 2006 in der Ära des Civil War- Crossovers weitere Geschichten über den Netzschwinger. Darüber hinaus verfasste David X-Factor, Captain Marvel, Wolverine, She-Hulk, Young Justice, Aquaman, Supergirl, Fallen Angel, SpyBoy, Spike und Red Sonja vs. Thulsa Doom. Neben allerhand Comics zu Star Trek schrieb David auch viele Romane zum populären Science-Fiction-Franchise oder zu Comic- Verfilmungen wie Rocketeer, Batman Forever, Spider-Man und natürlich Hulk. Dazu kommen eigene Romane sowie TV-Drehbücher zu Babylon 5, Young Justice, Ben10 und die von ihm mit erschaffene Serie Space Cases. David wurde u. a. mit dem Eisner Award, dem Wizard Fan Award und dem GLAAD Media Award ausgezeichnet. GEORGE PÉREZ begann seine große Karriere 1973. In seinem Portfolio finden sich Meilensteine wie The New Teen Titans und Crisis on Infinite Earths, mit denen er und Marv Wolfman in den 1980ern das Superhelden- Genre revolutionierten. Darüber hinaus gehört der Comic-Meister zu den wichtigsten Künstlern in der Historie von Wonder Woman, die er als Autor und Zeichner neu definierte. Nicht weniger wichtig sind mehrere lange AVENGERS-Sagas mit Pérez’ Artwork, das Crossover JLA/DIE RÄCHER und das Thanos-Event INFINITY GAUNTLET von Autor Jim Starlin, das die Avengers-Film-Blockbuster mit dem Titanen inspirierte. Obendrein visualisierte der 1954 in New York geborene Zeichner Storys mit Man-Wolf, Black Widow, den Inhumans, den Fantastic Four, dem Silver Surfer, Superman, Green Arrow, Firestorm, dem Duo Power Girl und Huntress sowie seinen eigenen Heldinnen, den Sirens. Pérez beeinflusste mit seiner Arbeit viele nachfolgende Künstler und selbst aktuelle Adaptionen der größten Superhelden in Film und Fernsehen. DALE KEOWN ist ein kanadischer Comic-Macher, der in den 1980ern zunächst Serien wie Samurai und Dragonforce zeichnete. Danach bebilderte er viele von Peter Davids visionären Hulk-Geschichten bei Marvel, wofür die beiden einen Eisner Award als bestes Kreativteam erhielten. Anno 1993 schuf Keown dann seinen eigenen Helden Pitt und gestaltete dessen Soloserie, deren erstes Heft ein echter Bestseller war. Nach dem Jahrtausendwechsel zeichnete Keown kurzzeitig die Serie The Darkness. Über die Jahre entstanden zudem Crossover wie Hulk/Pitt, The Darkness/Hulk und The Darkness/Pitt. Zuletzt illustrierte Keown einige Kapitel über die prähistorischen Rächer um Odin und Phoenix in Jason Aarons AVENGERS-Serie.
    Altersempfehlung: ab 14 Jahren
    Hauptlesemotive: Eintauchen
    Produktart: Taschenbuch
    Produktform: Taschenbuch

    0 von 0 Bewertungen

    Bewerten Sie dieses Produkt!

    Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.