Im Namen des Vaters, der Tochter und der heiligen Geister
 (02.02.2006)

24,80 €*

Produktnummer: 9783865550248
Verlag: Schirmer Mosel
Author: Rossellini, Isabella
ISBN: 978-3-86555-024-8
Erscheinungsdatum: 02.02.2006
Produktinformationen "Im Namen des Vaters, der Tochter und der heiligen Geister"
  • Schirmer Mosel
  • Rossellini, Isabella
  • 978-3-86555-024-8
  • 02.02.2006
  • deutsch
  • 1., Aufl.
  • 176 Seiten
  • 7 %

  • Roberto Rossellini würde im Frühjahr 2006 hundert Jahre alt. Der große italienische Regisseur, der mit „Rom, offene Stadt“ Filmgeschichte machte, erlangte aber auch Berühmtheit als der Mann, der zwischen den beiden schönsten, aufregendsten Frauen seiner Zeit stand: zwischen Anna Magnani und Ingrid Bergmann. Sein Geburtstagsgeschenk bekommt er nun von einer dritten: Tochter Isabella hat dieses einzigartige Bilder- Erinnerungsbuch für den geliebten Vater zusammengestellt.

    Biographie - Rossellini, Isabella

    Isabella Rossellini, Tochter von Ingrid Bergman und Roberto Rossellini, geboren 1952, wuchs in Rom und Paris auf. Mit neunzehn zog sie nach New York, wo sie ihre Karriere als Filmschauspielerin, vor allem unter der Regie von David Lynch, begann und als Exklusivmodel für die Kosmetikfirma Lancôme weltberühmt wurde. Ihre Bücher Some of Me und Looking at Me waren internationale Bestseller. Roberto Rossellini (8.5.1906-3.6.1977), gehört zu den innovativsten, stilbildenden Filmregisseuren der Nachkriegszeit. Seine bedeutendsten Filme: Rom, offene Stadt (1945, mit Anna Magnani), Stromboli (1950,mit Ingrid Bergman) und Deutschland im Jahre Null, den er 1948 mit Laiendarstellern im zerbombten Berlin drehte. Er war von 1950 bis 1957 mit Ingrid Bergman verheiratet und hatte mit ihr drei Kinder; eines davon ist Isabella.
    Hauptlesemotive: Entspannen
    Nebenlesemotive: Leichtlesen
    Produktart: Buch gebunden
    Produktform: Hardcover

    0 von 0 Bewertungen

    Geben Sie eine Bewertung ab!

    Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.