Ist alles deins!
 (20.07.2021)

24,00 €*

Produktnummer: 9783895613586
Verlag: Schöffling
Author: Attenberg, Jami
ISBN: 978-3-89561-358-6
Erscheinungsdatum: 20.07.2021
Produktinformationen "Ist alles deins!"
  • Schöffling
  • Attenberg, Jami
  • 978-3-89561-358-6
  • 20.07.2021
  • 141 x 29 x 210 (B/T/H)
  • 472
  • mit Schutzumschlag (bedruckt)
  • deutsch
  • All This Could Be Yours
  • englisch
  • 2
  • Christ, Barbara
  • 320 Seiten
  • 7 %

  • Es ist ein langer, heißer Augusttag im New Orleans der Trump-Ära. Der »Boss« Victor Tuchman, ein schwerreicher skrupelloser Geschäftsmann und brutaler Patriarch, kommt mit einem Herzinfarkt in die Notaufnahme. Seine Frau Barbra, gertenschlank und perfekt geschminkt, hört auch im Krankenhaus nicht auf, ihr tägliches Schrittpensum zu absolvieren. Während der Sohn Gary sich weigert, den Sterbenden zu besuchen, fährt die Tochter Alex nur hin, um die Mutter zum Reden zu bringen. Die Enkelinnen gehen längst ihre eigenen Wege. Die Schwiegertochter Twyla zeigt wie immer als Einzige Gefühle. Beobachtet vom Krankenhauspersonal und unterwegs in einer einst glanzvollen, jedoch vom Hurrikan Katrina noch immer gezeichneten Stadt, versucht Alex, die Wahrheit über die Familie zu ergründen, während zwischen Gary und Twyla der Kummer über ihre gescheiterte Ehe wieder aufflammt. Mit »Ist alles deins!« zeigt sich Jami Attenberg auf der Höhe ihrer Kunst: ein tiefgründiger Familienroman über die ungeheuren Auswirkungen missbrauchter Macht, alter Wunden und gefährlicher Abhängigkeiten.

    Biographie - Attenberg, Jami

    Jami Attenberg, geboren 1971 in Illinois, studierte an der Johns Hopkins University in Baltimore und lebt in New Orleans. Sie hat Erzählungen und Romane veröffentlicht, die sich um das Glück und Unglück von Familien drehen. »Die Middlesteins« und »Nicht mein Ding« standen auf der New York Times-Bestsellerliste und wurden vielfach ausgezeichnet. Barbara Christ studierte Literatur- und Theaterwissenschaften und arbeitete als Dramaturgin und Verlagslektorin. Seit 1997 übersetzt sie aus dem Englischen Theaterstücke und Prosa, u. a. Russell Banks, David Greig, Noah Haidle, Doris Lessing, Anthony Neilson und Simon Stephens. Seit 2012 leitet sie Seminare im Rahmen verschiedener Übersetzerwerkstätten.

    Rezensionen "Ist alles deins!"

    »Jami Attenberg taucht tief ein in düstere Familiengeheimnisse und hat mit ›Ist alles deins!‹ erneut einen packenden und mitreißenden Roman geschrieben. Er ist eine Parabel auf unsere Zeit.«
    Observer

    »Super aktuell! Und wie immer: Attenberg ist eine genaue Seziererin der Verhältnisse und Meisterin der Zwischentöne.«
    Silvi Feist, emotion

    »Jami Attenberg zeichnet für jede Nebenfigur ein plastisches Charakterbild, das uns an diesem Augusttag im Jahr 2018 nicht nur eine jüdische Familie von der Ostküste, sondern auch den Zustand der US-amerikanischen Gesellschaft vor Augen führt.«
    Miriam Zeh, Deutschlandfunk Büchermarkt

    »Die Stärke des Romans liegt darin, dass Attenberg Fragen unbeantwortet lässt.«
    Claus-Jürgen Göpfert, Frankfurter Rundschau

    »Jami Attenberg ist eine wilde Erzählerin: voller Lust und ohne jede Scheu.«
    Bettina Steiner, Die Presse

    »Raffiniert schlüsselt Attenberg in Ist alles deins! das psychologische Familiengefüge auf, ohne die zentrale Figur Victor selbst zu Wort kommen zu lassen.«
    Christiane Lutz, Süddeutsche Zeitung

    »ein großer Gesellschaftsroman (...) - brillant geschrieben.«
    Elke Heidenreich, Spiegel Bestseller: Mehr lesen mit Elke Heidenreich

    »Jami Attenberg hat eine Sprache wie Champagner: da perlt ein Witz, eine Frechheit, eine komische Schnelligkeit, dass die Lektüre zum reinen Vergnügen wird, obwohl man dieser Familie eigentlich lieber nicht begegnen möchte.«
    Elke Heidenreich, Kölner Stadtanzeiger

    »Attenberg zeichnet virtuos das Bild einer amerikanischen Familie, geprägt von einem Mann, der mit der Trump-Ära untergehen muss.«
    Meike Schnitzler, Brigitte

    »Mit einem messerscharfen analytischen Blick, voller Lust am Erzählen und einem Gespür für Nuancen lässt Attenberg die Verletzungen und Verwundungen ihrer Protagonisten offenbar werden«
    Monika Grosche, literaturkritik.de



    Hauptlesemotive: Entspannen
    Produktart: Buch gebunden
    Produktform: Hardcover

    0 von 0 Bewertungen

    Geben Sie eine Bewertung ab!

    Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.