Spuren des Menschen
 (01.10.2019)

70,00 €*

Produktnummer: 9783806239911
Verlag: wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (wbg)
ISBN: 978-3-8062-3991-1
Erscheinungsdatum: 01.10.2019
Produktinformationen "Spuren des Menschen"
  • wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)
  • 978-3-8062-3991-1
  • 01.10.2019
  • 240 x 280 (B/H)
  • mit Schutzumschlag (bedruckt)
  • deutsch
  • 1
  • 552 Seiten
  • 7 %

  • Wie lebten frühere Menschen in Europa? Welche Spuren haben sie hinterlassen? Der großformatige Prachtband bietet einen einmaligen Überblick über Archäologie und Geschichte in Europa vom Auftreten der ersten Menschen bis heute. Aktuellste Funde und Grabungsergebnisse sind verständlich dargelegt und mit über 500 Fotos, Karten und Zeichnungen eindrücklich illustriert. Die Autoren des Werkes spannen dabei den Bogen von der Altsteinzeit über Antike und Mittelalter bis zur Industriellen Revolution und ins 21. Jahrhundert. Dem Leser öffnet sich so ein großes historisches Panorama, das auch dabei hilft, aktuelle Entwicklungen und Ereignisse wie weltweite Vernetzung, Migration und Klimawandel sowie Innovationen und Krisen besser einordnen zu können.

    Biographie

    Eszter Bánffy ist seit 2013 Erste Direktorin der Römisch-Germanischen Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts in Frankfurt am Main. Sie studierte Ur- und Frühgeschichte und Vergleichende Indoeuropäische Sprachwissenschaft in Budapest. 2005 wurde sie habilitiert. Nach Forschungsaufenthalten in Heidelberg und Boston (Harvard) lehrte sie an verschiedenen europäischen und US-Universitäten. Als Professorin der Urgeschichte und Geoarchäologie war sie viele Jahre am Archäologischen Institut der Ungarischen Akademie der Wissenschaften tätig, zuletzt als stellvertretende Direktorin. Ihr Spezialgebiet ist die neolithische Landschafts- und Bioarchäologie in Europa. Die Archäologin Kerstin P. Hofmann ist seit 2016 Zweite Direktorin der Römisch-Germanischen Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts in Frankfurt am Main. Zuvor studierte sie Ur- und Frühgeschichte mit den Nebenfächern Informatik sowie Mittlere und Neuere Geschichte in Kiel und Köln. Sie war als Auslandsstipendiatin in Rom und anschließend beim Berliner Exzellenzcluster Topoi beschäftigt. Neben dem rituellen Umgang mit dem Tod beschäftigt sie sich unter anderem mit Fragen der Identität sowie Grenzen und Raumerschließung. Der Archäologe Philipp Freiherr von Rummel ist seit 2014 Generalsekretär des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI).

    Rezensionen "Spuren des Menschen"

    »Der Band ›Spuren des Menschen‹ bietet eine eindrucksvolle Gesamtdarstellung von 800.000 Jahren Menschheitsgeschichte. Dabei kommen neueste naturwissenschaftliche Methoden und Entdeckungen zu Wort, die ungeahnte Einblicke eröffnen und unser Wissen revolutionieren. Und zum ersten Mal endet eine solche Gesamtdarstellung nicht mit der Frühgeschichte, sondern der Bogen wird bis in die jüngste Vergangenheit geschlagen. Auch in Neuzeit und Moderne wird die Archäologie immer wichtiger, um Geschichte umfassend zu rekonstruieren.« Prof. Dr. phil. Dr. h.c. mult. Hermann Parzinger, Präsident der Berliner Stiftung Preußischer Kulturbesitz

    »Ein wundervoller Überblick, den ich mit großem Gewinn lese.« Sir Colin Renfrew, Lord of Kaimsthorn, Prof. em. der University of Cambridge

    »Eine phantastische Reise in die Vergangenheit, die auf neuesten Ergebnissen und Technologien beruht. Europäische Kulturen werden so von den Anfängen bis in die Gegenwart verstehbar.« Prof. Dr. Friederike Fless, Präsidentin des Deutschen Archäologischen Instituts




    Hauptlesemotive: Verstehen
    Produktart: Buch gebunden
    Produktform: Hardcover

    0 von 0 Bewertungen

    Geben Sie eine Bewertung ab!

    Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.