Syrien. Ein Land ohne Krieg
 (13.10.2017)

45,00 €*

Produktnummer: 9783890294933
Verlag: MALIK
Author: Jäkel, Lutz & Kaddor, Lamya
ISBN: 978-3-89029-493-3
Erscheinungsdatum: 13.10.2017
Produktinformationen "Syrien. Ein Land ohne Krieg"
  • MALIK
  • Jäkel, Lutz & Kaddor, Lamya
  • 978-3-89029-493-3
  • 13.10.2017
  • 250 x 23 x 300 (B/T/H)
  • 1599
  • deutsch
  • 2. Auflage
  • 200 Seiten
  • 7 %

  • Syrien ist ein reiches Land. Historisch, kulturell, menschlich. Stets war es ein Scharnier zwischen Orient und Okzident, eine Durchgangsregion für den Fernhandel an der Weihrauch- und Seidenstraße. Zahlreiche Völker und Religionen haben ihre Spuren hinterlassen und das Gebiet zu einem der schönsten, bedeutendsten Kulturräume der Welt gemacht. Dieser Band lenkt unseren Blick auf das Land und seine Menschen. Mit rund 200 ausdrucksstarken Fotos von Lutz Jäkel, die in den Jahren vor Ausbruch des Krieges entstanden. Herausgegeben von der deutsch-syrischen Bestsellerautorin Lamya Kaddor, mit Beiträgen namhafter syrischer, deutsch-syrischer und deutscher Autoren, die ihre Gedanken an ihre Heimat, an das Land ihrer Eltern und ihrer Reisen festhalten. Eindrucksvoll dokumentiert der Band den Alltag vor 2011, zeigt, wie man in Syrien lacht und einkauft, arbeitet und isst, betet, raucht, diskutiert, feiert. Ein gleichermaßen persönliches wie breites Bild - und ein Brückenschlag voller Hoffnung und Empathie.  

    Biographie - Jäkel, Lutz & Kaddor, Lamya

    Lutz Jäkel, Jahrgang 1970, ist Foto- und Videojournalist, Buchautor, Islamwissenschaftler und Historiker und hat in Hamburg, Damaskus und Sanaa studiert. Als Kind aufgewachsen in Istanbul, bereist und fotografiert er seit vielen Jahren die Welt und schreibt darüber. Seine Arbeiten wurden vielfach ausgezeichnet und werden vermarktet durch die renommierte Fotoagentur laif. Schwerpunkt ist die arabische und islamische Welt. Jäkels Fotos und Reportagen erscheinen in Büchern (zuletzt »Hand in Hand«) und in verschiedenen Magazinen und Zeitungen, u.a. in Stern, Spiegel, Spiegel Online, GEO, Merian, Süddeutsche Zeitung, Neue Zürcher Zeitung und Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung. Er lebt in Berlin.- Die Religionslehrerin, Islamwissenschaftlerin und Autorin Lamya Kaddor wurde 1978 als Tochter syrischer Einwanderer in Ahlen/NRW geboren. Sie gründete 2010 den Liberal-Islamischen Bund e.V., der sich für ein progressives Islamverständnis einsetzt, und wurde zu einer der zehn einflussreichsten muslimischen Frauen Europas gewählt. Kaddor unterrichtete 13 Jahre selbst auch Islamischen Religionsunterricht in Dinslaken, bis sie sich im September 2016 wegen Morddrohungen nach dem Erscheinen ihres Buchs "Die Zerreißprobe" vom Schuldienst beurlauben ließ. Seit 2015 leitet sie ein vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördertes Projekt zum Antisemitismus unter muslimischen Jugendlichen („Empowerment statt Antisemitismus) in Dinslaken. Für ihre Arbeiten wurde sie mehrfach ausgezeichnet. Sie lebt in Duisburg.


    Rezensionen "Syrien. Ein Land ohne Krieg"

    »In dem schönen Bildband ›Syrien - ein Land ohne Krieg‹ zeigen Fotograf Lutz Jäkel, Lamya Kaddor und andere Autoren, wie diese aussehen könnte - eben wie vor 2011.«
    Nürnberger Zeitung

    »Dieser Bildband verlangt, dass sein Leser sich Zeit nimmt für ihn. Der wird wiederum belohnt mit einem wunderbaren Einblick in die Welt Syriens vor dem Krieg.«
    Westfälische Nachrichten Münster-Stadt

    »Frieden statt Krieg. Das Buch radiert nicht aus. Es negiert nicht das, was ist. Es richtet den Blick auf das Kostbare, das Menschenhand kaputt gemacht hat (…) Dieser Bildband dokumentiert nicht nur, er erzählt auch. Und es gelingt ihm wunderbar, eine Stimmung zu erzeugen, ohne Zynismus, ohne Fingerzeig. Dafür mit Hingabe und einem bemerkenswerten Blick für das Kleine.«
    NDR Kultur "Neue Bücher" (Bergmann Juliane)

    »(...) Ein anschaulicher Beitrag zu einem spannenden Austausch zwischen dem Orient und Europa, der auf absehbare Zeit schwierig bleiben wird.«
    Süddeutsche Zeitung (Bergmann Juliane)

    »›Syrien. Ein Land ohne Krieg‹ lässt einen eintauchen in eine gar nicht so weit entfernte Zeit, die heute fast unwirklich erscheint. Erstaunen und Wehmut befällt einen beim Durchblättern dieses Prachtbandes.«
    dpa-StarLine (Bergmann Juliane)

    Hauptlesemotive: Entdecken
    Produktart: Buch gebunden
    Produktform: Hardcover

    0 von 0 Bewertungen

    Geben Sie eine Bewertung ab!

    Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.