Weibliche Jugendstrafgefangene in Deutschland.
 (03.03.2021)

79,90 €*

Produktnummer: 9783428180950
Verlag: Duncker & Humblot
Author: Beecken, Johanna
ISBN: 978-3-428-18095-0
Erscheinungsdatum: 03.03.2021
Produktinformationen "Weibliche Jugendstrafgefangene in Deutschland."
  • Duncker & Humblot
  • Beecken, Johanna
  • 978-3-428-18095-0
  • 03.03.2021
  • 157 x 233 (B/H)
  • 315
  • Kriminologische und sanktionenrechtliche Forschungen (24)
  • deutsch
  • 1
  • 204 Seiten
  • 7 %

  • »Female Juvenile Prisoners in Germany. A Nationwide Status Report Including Reform Proposals for the Juvenile Prison System« This thesis provides a comprehensive status report of the female juvenile prison system in Germany. Based on a questionnaire survey of 260 young women, different key aspects like education and job perspectives, family background or drug abuse of female juvenile prisoners were researched. Due to these findings, reform proposals – especially for the accommodation of these young women – are presented.

    Biographie - Beecken, Johanna

    Johanna Beecken studierte Rechtswissenschaften an der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald mit dem Schwerpunkt Kriminologie und Strafrechtspflege. Nach dem ersten Staatsexamen arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kriminologie der Universität zu Köln und wurde bei Prof. Dr. Neubacher promoviert.

    Rezensionen "Weibliche Jugendstrafgefangene in Deutschland."

    »Beeckens strafvollzugspolitischen Reformvorschläge sind bedenkenswert. Bei entsprechender Umsetzung ihrer Überlegungen in den Bundesländern dürften diese - und dem Resozialisierungsgedanken Rechnung tragend - zu einer deutlichen Verbesserung der Situation weiblicher Jugendstrafgefangener während und nach der Haft beitragen.« Prof. Dr. Michael Soine, in: Archiv für Kriminologie, Bd.248, 3 u. 4/2021

    »Bei dem Band handelt es sich um eine lohnenswerte und uneingeschränkt zu empfehlende Lektüre. Das Buch ist inhaltlich äußerst komprimiert und gespickt mit wichtigen Informationen über den weiblichen Jugendstrafvollzug, die bereits vorliegende Erkenntnisse bestätigen und weiterführende Befunde liefern, aber auch den nach wie vor bestehenden Forschungsbedarf aufzeigen. In ihren Veränderungsvorschlägen wartet die Verfasserin mit einer Reihe von wohl begründeten Überlegungen zur Reformierung des Jugendstrafvollzuges an jungen Frauen auf. Die detaillierten Empfehlungen richten sich vor allem an die Praxis, die hieraus wertvolle Impulse für die Vollzugsgestaltung schöpfen kann.« Prof. Dr. Rita Haverkamp, in: Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform, online erschienen 2021



    Hauptlesemotive: Verstehen
    Produktart: Taschenbuch
    Produktform: Taschenbuch

    0 von 0 Bewertungen

    Geben Sie eine Bewertung ab!

    Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.