Wöbkenbrot und Pinselstrich
 (30.06.2021)

24,00 €*

Produktnummer: 9783947857081
Verlag: Mirabilis
Author: Meier, Jürgen
ISBN: 978-3-947857-08-1
Erscheinungsdatum: 30.06.2021
Produktinformationen "Wöbkenbrot und Pinselstrich"
  • Mirabilis
  • Meier, Jürgen
  • 978-3-947857-08-1
  • 30.06.2021
  • 140 x 220 (B/H)
  • 450
  • Fadenbindung
  • deutsch
  • 1
  • Erwachsene, junge Erwachsene, die sich für die Ereignisse in Deutschland im 20. Jahrhundert interessieren - Erster und Zweiter Weltkrieg, Weimarer Republik, Kalter Krieg und Bewegung der 68er.
  • 344 Seiten
  • 7 %

  • Johannes Becker beginnt 1910 ein Ingenieursstudium in Chemnitz und heiratet kurz darauf. Als er zunehmend der völkischen Ideologie der Nationalsozialisten folgt, wendet sich seine Frau von ihm ab. – Ähnlich zerrissen ist die Familie Meyer in Ostwestfalen. Der Vater Karl nutzt die Machtübernahme der Nazis aus, um sich an jüdischem Eigentum zu bereichern. Sohn Gottfried, von seiner Mutter aus einem tiefen Friedenswunsch heraus so genannt, folgt ebenfalls seiner Begeisterung für die Nazis und zieht in den Krieg. Er lernt Ingeborg Becker kennen und heiratet sie. Seine Familie bedeutet ihm sehr viel, aber auch nach dem Krieg und der Kriegsgefangenschaft in Frankreich setzt er seine Hetze gegen die Kommunisten fort. Er ist ein unverbesserlicher Mann von gestern, der aus Krieg und Hitlerzeit nichts gelernt hat. Sein Sohn Georg will es besser machen und schließt sich 1970 dem anarchistischen Geist der Studentenbewegung an. Dieser ebenso spannende wie historisch interessante Familienroman von Jürgen Meier erzählt, beginnend im Jahr 1910, die Geschichte zweier Familien – der Familie Becker aus Chemnitz und der Familie Meyer aus Ostwestfalen, die Geschichte eines Jahrhunderts.
    Hauptlesemotive: Entspannen
    Produktart: Buch gebunden
    Produktform: Hardcover

    0 von 0 Bewertungen

    Geben Sie eine Bewertung ab!

    Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.