Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
1 von 29
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
9783957575371
Die Tiere wissen noch nicht Bescheid
Sebastian Unger vereint in seinem Lyrikdebüt die Sujets Tiere und Anatomie mit Reflexionen zur Sprache. Die Körperverhältnisse werden in ein gänzlich neues Koordinatensystem übertragen, düster und doch komisch. Voll heroischer Ironie...
20,00 € *
9783941683600
Und Liebe liebt niemals vergebens
Liebe - das war diese blaue Wolke Für Eva Strittmatter war die Liebe - erhörte wie beseelte, verschmähte wie verletzte - Motiv ihrer Werke und Lebensinhalt. Und aus ihrem Herzen machte die Ausnahmepoetin mit der unverwechselbaren...
16,95 € *
9783941683242
Märkischer Juni
Zauber einer Landschaft - Eine lyrische Begegnung Eva Strittmatter zählt zu den großen deutschen Dichterinnen und wie kaum eine andere erschuf sie mit klarer Sprache Natur-Bilder, deren kraftvolle Botschaften vom Werden, Sein und...
16,95 € *
9783937715155
Alle Galgenlieder
„Magst es Kinder-Rache nennenan des Daseins tiefem Ernst;wirst das Leben besser kennen,wenn du uns verstehen lernst.“ Aus: Alle GalgenliederChristian Morgensterns Galgenlieder zählen zu den verblüffendsten Texten der deutschen Dichtung....
6,00 € *
9783857876509
Im Hinterland des Himmels
Nur zwei Jahre nach seiner Kriegsverletzung (und nach der Amputation seines rechten Armes), nur fünf Jahre nach seinem Aufbruch in die poetische Moderne, der mit den Gedichten "Séquences" und "Les Pâques à New York" in Amerika stattfand,...
8,80 € *
9783803133007
Liebe
Es ist lächerlich sagt der Stolz Es ist leichtsinnig sagt die Vorsicht Es ist unmöglich sagt die Erfahrung Es ist was es ist sagt die Liebe Erich Fried, mit seinen Liebesgedichten einer der meistgelesenen Lyriker des 20. Jahrhunderts,...
9,00 € *
9783520840011
Die berühmtesten deutschen Gedichte
Dieser Band versammelt die rund 200 berühmtesten deutschen Gedichte von den Merseburger Zaubersprüchen bis zum >Kinderlied< von Günter Grass. Es sind die Gedichte, die über Jahrzehnte und Jahrhunderte hinweg in den verbreitetsten...
15,00 € *
9783257235142
Die schönsten Gedichte von Rainer Maria Rilke
»Jedes Ding ist erschöpft und bis in die letzte Fiber hinein ausgedeutet in Vergleichen. Rilke hat wie Hofmannsthals Held verlernt, ›die Dinge einfach schon zu fühlen‹. Und nur als Bilder begreift er sie, als ein stetes...
10,00 € *
9783150186190
Reim und Zeit
Zuerst 1990 mit schmalen 80 Seiten erschienen, haben sich mit der Zeit die Gernhardt'schen Reime wie Jahresringe angelagert, eine kontinuierlich mit dem lyrischen Lebenswerk gewachsene Auswahl, die der Dichter bis zu seinem Tod 2006...
5,00 € *
9783423138222
Zupf dir ein Wölkchen
Für Liebhaber der humorvoll-hintersinnigen Poesie: ein Geschenkbuch mit sinngedrehten, sprachspielenden Gedichten des lyrischen Querdenkers. Joachim Ringelnatz, Seemann, Zeichner, Kabarettist und vagabundierender Lyriker und Essayist,...
8,90 € *
9783963111181
Diminuendo
Angelika Arends neue Gedichte schlagen den Bogen zu den vorangegangenen Bänden der Autorin und erkunden zugleich neues, zum Teil ins Resümee genommenes Gelände. Die Walter-Bauer-Preisträgerin des Jahres 2002 spricht über die Liebe, das...
10,00 € *
9783944102245
Silbergraublau
Silbergraublau ist für Ulf Annel eine Sehnsuchtsfarbe. Eigentlich habe er Seesucht, sagt der Thüringer Autor und Kabarettist, darum müsse er jeden Sommer an die Ostsee. Für Kinder von 8 bis 108 schreibt er dort Gedichte, die ihre...
12,95 € *
9783930786848
German Poems
Jubiläumsausgabe der legendären German Poems von konkret-Hausdichter Horst Tomayer, der in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag gefeiert hätte „Horst Tomayer hat sich um das deutsche Gedicht verdient gemacht.“ Robert Gernhardt „Seit...
15,00 € *
9783847704034
Die Morgendämmerung der Worte
Die Lyrik der Roma und Sinti aus aller Welt. Übertragen aus etwa 20 Sprachen und versammelt von Wilfried Ihrig und Ulrich Janetzki Eine Literatur »weit verstreut publiziert und bis heute nahezu unbekannt« — Karl-Markus Gauß Es ist der...
42,00 € *
9783359013754
Hundert Gedichte
Das lyrische Vermächtnis von Peter Hacks: 'Hundert Gedichte' in neuem Gewand Wer sich mit Gedichten aus der DDR oder zeitgenössischer Lyrik befasst, kommt an Peter Hacks nicht vorbei, denn der Dichter war ein Meister der Formkunst und...
10,00 € *
9783351033187
Und in der Nacht ein Licht
Lyrik tröstet Wer trauert, braucht Verse gegen die Sprachlosigkeit, Verse, die die Ohnmacht und Einsamkeit zum Ausdruck bringen, Verse, die behutsam zum Loslassen hinführen. Ein einfühlsamer Begleiter für Trauernde mit Versen Goethe,...
14,00 € *
9783351030605
Hundert Gedichte
In ihrer respektlosen Haltung gegenüber den "heiligen Gütern der Nation" sind Tucholskys explosive Gedichte noch immer hochaktuell.
12,50 € *
9783942955607
Von Nordenflycht bis Tranströmer
Zweisprachig Schwedisch/Deutsch. Håkan Sandell hat bei seiner starken und höchst persönlichen Auswahl keine bekannten schwedischen Anthologien zu Rate gezogen, sondern die schwedische Lyrik vom Rokoko bis heute mit frischem Blick...
24,90 € *
9783831120697
Eigentlich sollte Sommer sein
9,45 € *
9783550088643
Wehe, wirre, wunderliche Worte
Ulrich Tukur, einer der beliebtesten und bekanntesten deutschen Schauspieler, ist von Herzen Romantiker. Fasziniert von der Liebe in all ihren Facetten, hat er einige der schönsten Gedichte der deutschsprachigen Lyrik für uns...
14,00 € *
9783518424537
»Die nennen das Schrei«
Thomas Brasch, Dichter, Dramatiker, Filmschaffender und Übersetzer, ist eine der markantesten Figuren der jüngeren deutschen Literatur. Vom Widmungs- und Gelegenheitsgedicht über Ballade und Lied bis hin zu Stückcollagen und Fototext –...
28,00 € *
9783518380673
Werke in vier Bänden
T. S. Eliot, geboren am 26. September 1888 in St. Louis (Missouri), starb am 4. Januar 1965 in London. An der Harvard-Universität, an der Sorbonne und in Oxford studierte er Philosophie und Philologie. Seit 1913 war er in London als...
17,00 € *
9783518240533
Gedichte
»In der Mitte dieses Werkes ragt der ›Sonnenstein‹ auf – für mich das bewunderungswürdigste Liebesgedicht, das je in Lateinamerika geschrieben wurde, eine Antwort im erotischen Bereich auf den Durst nach totaler Begegnung des Menschen...
13,95 € *
9783462045246
In stillen Nächten
Gedichte von Till Lindemann, dem Sänger der Band 'Rammstein' Bekannt ist Till Lindemann vor allem als Sänger (und Texter) der Band 'Rammstein'. Weniger bekannt ist, dass er unabhängig davon seit über 20 Jahren Lyrik schreibt – Gedichte,...
16,99 € *
9783458173335
Die Gedichte
Rainer Maria Rilke hat mit seiner Lyrik ein Werk geschaffen, das in seiner Gesamtheit zum Grundbestand der deutschen Literatur gehört und zugleich, über die Zeiten hinweg, populär geblieben ist. Seine Texte sind ein nicht abreißender...
20,00 € *
9783351036256
Sämtliche Gedichte
Das gesamte poetische Werk der populärsten deutschen Lyrikerin Eva Strittmatter ist die meistgelesene, auflagenstärkste Lyrikerin der Gegenwart. Alle ihre Gedichte aus über drei Jahrzehnten sind hier zusammengefaßt. Der umfangreiche Band...
22,00 € *
9783150192542
Siehst du den Mond?
Er nimmt ab und zu, er zieht bei Ebbe das Wasser ins Meer und wirft es bei Flut an Land, er lockt die Schlafwandler aus den Betten und treibt in vollem Zustand die Empfindlichen zum Wahnsinn, bringt die Hunde zum Heulen, die Liebenden...
6,00 € *
9783938776513
Nimm mein Wort in die Hand.
Der englische Dichter und Romancier David Herbert Lawrence (1885-1930) erhob nachdrücklich und wortmächtig Einspruch gegen die Übel der Zeit – wirtschaftliche Ausbeutung, Kriegslüsternheit, repressive Sexualmoral – und wurde dadurch auch...
25,00 € *
9783903125308
Die Worte, sagst Du …
Zwischen Populär- und Hochkultur, zwischen Prosa und Lyrik, zwischen Eigenem und Fremdem… Das Dazwischen, das Sowohl-als-auch, die Grenzüberschreitung konturieren die hier versammelten Texte. Ganzes wird in Einzelteile zerlegt, Ebenen...
10,00 € *
9783848216420
Plötzlich bist du da
Nele wird zu früh geboren. Mehrere Wochen muss sie in der Klinik bleiben, bis ihre Familie sie endlich nach Hause holen darf. Die Zeit des bangen Wartens und der Vorfreude hat Neles Vater in sehr persönliche Worte gefasst. Elf berührende...
19,90 € *
9783804212053
Gedichte
Die Gedichte Theodor Storms sind das Herzstück seiner Dichtung. Sie bezeugen das Werden des poetischen Meisters, der sich schon in jungen Jahren zwischen Goethes Erlebnislyrik und modernem Erzählgedicht als eindringlicher Beobachter...
12,90 € *
9783803113108
Vorübungen für Wunder
Erstmals im SALTO: Eine Auswahl der schönsten Gedichte aus dem Werk des seit Bertolt Brecht meistgelesenen Lyrikers.
16,00 € *
9783746610078
Einst hab ich drei Weiden besungen
Flieder und Holunder, das Rauschen der Bäume, Regen, der leise Gedanken umhüllt, Kraniche oder Bienen, Zirpen und zwitschern - Eva Strittmatter lauscht und betrachtet. Zart und bedächtig setzt sie ihre Worte. Und man ist dabei, schaut...
12,99 € *
9783596903160
Gedichte
'Die Ehe war zum jrößten Teile / vabrühte Milch un Langeweile / Und darum wird beim happy end / im Film jewöhnlich abjeblendt'. – Kurt Tucholsky war nicht nur einer der scharfzüngigsten Publizisten der Weimarer Republik, sondern auch ein...
8,00 € *
9783458327608
Gedichte
Die von Hartwig Schnitz zum 200. Geburtstag von Joseph von Eichendorff neu zusammengestellte Gedichtauswahl in zeitlicher Folge, die auf die Erstdrucke der Gedichte zurückgreift und sogar eine Probe der Schülergedichte bietet, läßt die...
11,00 € *
9783446247833
Verkommene Sohne, mißratene Töchter
Wenn die verkommenen Söhne und die missratenen Töchter auftreten, müssen die Eltern – von der Antike bis in unsere Zeit – aufpassen. Es geht um den eigenen Kopf: um Liebe, Moral, politische Ordnung. Die Folgen: Fluch, Ausweisung – oder...
29,90 € *
9783423144964
Die Montags-Gedichte
»Gebrauchsgedichte voller Leben!« Ferdinand von Schirach In der Berliner Zeitung ›Montag Morgen‹ wurden zwischen 1928 und 1930 wöchentlich Erich Kästners ›MontagsGedichte‹ veröffentlicht. Satirisch-bissig schildern sie den Alltag, das...
9,90 € *
9783150189443
Deutsche Naturlyrik
Kann man sagen, dass die deutsche Dichtung ein besonderes Verhältnis zur Natur hat? Vielleicht, denn es gibt wohl keine andere Nationalliteratur, in der die Untergattung 'Naturlyrik' so groß und vielfältig ausgeprägt ist. Seit dem frühen...
5,00 € *
9783150185186
Warum ist es am Rhein so schön?
Warum ist es eigentlich am Rhein so schön? Wegen der Loreley, wegen des Weins, wegen der Burgen oder wegen des Karnevals? Und überhaupt: Ist es da wirklich so schön auf der "Wacht am Rhein" oder im Binger Mäuseturm? Inspiriert jedenfalls...
3,60 € *
9783150098233
Laut und Luise
4,40 € *
9783990184615
schnee fällt aufs fenster
Durch sein Einfühlungsvermögen und die Gabe, Bilder und Landschaften vor dem inneren Auge lebendig werden zu lassen, erreicht Alexander Jehle die Seele wie auch den Verstand des Lesers. Unschätzbar vielseitig, vergänglich und...
14,80 € *
9783902300829
O, MY LUVE’S … WIA A ROSN ROD!
Ein Mann der Emotionen, der großen Gefühle: für seine Heimat und sein geliebtes Hochland, für die Freiheit, aber auch und ganz besonders für Frauen, für viele und immer wieder andere Frauen – das war Robert Burns, bis heute so etwas wie...
19,50 € *
9783857172175
Fenster zum See
Der Tag ist erwacht Und hüllt in Farben das Land. Wie Silber der See. Mit seinen Stimmungen – seiner Sanftheit in schönen Tagen und seiner Kraft im Sturm – spricht der See in vielfältiger Art zu uns. Dies empfand auch Hans Haab, der...
27,80 € *
9783941306707
Stilles Theater
Nach seinem Erfolgsbuch „Flussliebe“ erscheint ein neuer Gedichtband des Passauer Lyrikers Friedrich Hirschl mit dem Titel „Stilles Theater“. Die Natur ist das beherrschende Thema in vielen seiner Gedichte. In einem „stillen Theater“...
15,90 € *
9783906050102
POEMES - POETRA
"Anfang der achtziger Jahre schien Rainer René Mueller dabei zu sein, als junger Dichter im Literaturbetrieb zu reüssieren […] Auf die günstige Ausgangssituation folgte dann aber, was äußere Erfolge angeht, nicht viel. Rainer René...
14,00 € *
9783866601321
Mit diesem Unmaß im Maß der Welt
Marina Zwetajewa: das ist Aufbrausen, Ungestüm, höchster Anspruch - aber auch Innigkeit, Einkehr, Zurückgezogenheit. Ihre Themen sind Leidenschaft und Eifersucht, Heimweh und Sehnsucht, Einsamkeit der Künstlerin und Mitfühlen mit den...
19,95 € *
9783701302277
med ana schwoazzn dintn
Auch erhältlich mit CD (H.C. Artmann liest H.C. Artmann)! Der 1958 erstmals im Otto Müller Verlag erschienene und heute wohl bekannteste Gedichtband H.C. Artmanns liegt als Buch bereits in der zwölften Auflage vor. "Artmann, dem...
20,00 € *
9783633542208
Mein blaues Klavier
Im Sommer 1943 veröffentlicht Else Lasker-Schüler ihr letztes Buch: Mein blaues Klavier. Es versammelt die in der Emigration geschriebenen Gedichte. Trauer, Schmerz und Einsamkeit der »Verscheuchten« sprechen aus ihnen, die Sammlung...
16,80 € *
1 von 29
Zuletzt angesehen