'Mit vieler Kunst und Anmuth' (01.02.2011)

9783835308497
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 9783835308497
  • Wallstein
  • (Herausgeber)
  • 9783835308497
  • 01.02.2011
Zehn Jahre, von 1822 bis wenige Wochen vor seinem Tod, wechselte Goethe Briefe mit Christian... mehr
Produktinformationen "'Mit vieler Kunst und Anmuth'"
  • Wallstein
  • (Herausgeber)
  • 9783835308497
  • 01.02.2011
  • gebunden
  • deutsch
  • 192 Seiten
  • Zehn Jahre, von 1822 bis wenige Wochen vor seinem Tod, wechselte Goethe Briefe mit Christian Daniel Rauch in Berlin, einem der bedeutendsten Bildhauer seiner Zeit. In Rauchs Werken sah Goethe wie bei keinem anderen zeitgenössischen Künstler sein ureigenes klassizistisches Kunstideal verkörpert. Rauch war es dann auch, der - noch zu Lebzeiten des Dichters - dessen Denkmal in Frankfurt am Main entwarf. Von diesen und anderen Projekten, von antiker wie zeitgenössischer Skulptur, berichten die Briefe. Die Beziehung zwischen Goethe und Rauch legte bereits 1889 Karl Eggers in seiner Edition dar. Seither sind viele neue Quellen aufgetaucht und damals unbekannte Zusammenhänge dieses multiplen Gefüges deutlich geworden. Mit der neuen quellenkritischen Erschließung der Korrespondenz Goethes mit Rauch leistet Johannsen einen Beitrag zur Aufarbeitung der Wechselwirkungen zwischen den klassizistischen Bildhauern und dem entschiedensten Vertreter der klassisch-klassizistischen Kunstnormen.
    Weiterführende Links zu "'Mit vieler Kunst und Anmuth'"
    Unser Kommentar zu "'Mit vieler Kunst und Anmuth'"
    9783835308497
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "'Mit vieler Kunst und Anmuth'"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen