Kodierleitfaden für die Viszeralchirurgie 2021 (25.03.2021)

9783862167715
24,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 9783862167715
  • medhochzwei Verlag
  • Leist, Susanne & Thalheimer, Markus
  • 978-3-86216-771-5
  • 25.03.2021
Zum vierten Mal liegt ein praxisnaher Kodierleitfaden für die Kodierung der Viszeralchirurgie für... mehr
Produktinformationen "Kodierleitfaden für die Viszeralchirurgie 2021"
  • medhochzwei Verlag
  • Leist, Susanne & Thalheimer, Markus
  • 978-3-86216-771-5
  • 25.03.2021
  • 110 x 170 (B/H)
  • 202
  • Praxiswissen Abrechnung
  • deutsch
  • 4
  • Ärzte der Viszeralchirurgie, Medizincontroller, Kodierfachkräfte
  • 217 Seiten
  • Zum vierten Mal liegt ein praxisnaher Kodierleitfaden für die Kodierung der Viszeralchirurgie für das Jahr 2021 vor und schließt damit erneut eine Lücke in der Kodierliteratur. Die Abbildung chirurgischer Fälle in das DRG-System wird anhand von Definitionen, Hitlisten und Beispielen anschaulich durch das erfahrene Autorenteam erklärt. Dabei werden die Themen Viszeralchirurgie und Transplantationschirurgie dargestellt. Die Viszeralchirurgie ist in der DRG-Vergütung inzwischen komplex abgebildet und wurde in den letzten Jahren vom InEK wiederholt gründlich überarbeitet. Auch für 2021 wurde die Abbildung operativer Fälle im System weiter ausgebaut. So wurden beispielsweise neue Kodes für Operationsverfahren eingeführt. Sehr teure Fälle mit Vakuumtherapie werden 2021 besser abgebildet. In den DRGs der großen abdominalchirurgischen Eingriffe erfolgten umfangreiche Umbauten. Die Bedeutung und der Umgang mit splitrelevanten Prozeduren werden im Leitfaden ausführlich erläutert, ebenso die weitere Differenzierung der Beatmungs-DRGs. Die zunehmend kritisch vom MD geprüften Konstellationen im Fachgebiet werden mit den aktuellen Fakten präsentiert. Daneben werden wiederkehrende klinische Situationen, wie beispielsweise die Kodierung der Segmentresektionen bei Stomarückverlagerung, die Unterscheidung einer partiellen von einer (sub-)totalen Ösophagektomie oder die Thematik Haupt- und Nebendiagnose von Primärtumor und Metastase umfassend besprochen. Sämtliche Diagnosen, Prozeduren, Fallpauschalen und Kodierrichtlinien, die die Viszeralchirurgie betreffen, werden für das DRG-System 2021 aktuell dargestellt. Auch fanden die ersten Entscheidungen des Schlichtungsausschusses Bund Eingang in den Leitfaden.
    Weiterführende Links zu "Kodierleitfaden für die Viszeralchirurgie 2021"
    Unser Kommentar zu "Kodierleitfaden für die Viszeralchirurgie 2021"
    978-3-86216-771-5
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "Kodierleitfaden für die Viszeralchirurgie 2021"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen