Transformationsgesellschaften (01.07.2019)

9783731613565
29,80 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 9783731613565
  • Metropolis
  • (Herausgeber)
  • 9783731613565
  • 01.07.2019
Unstrittig ist, dass sich in den modernen Gegenwartsgesellschaften eine Transformation vollziehen... mehr
Produktinformationen "Transformationsgesellschaften"
  • Metropolis
  • (Herausgeber)
  • 9783731613565
  • 01.07.2019
  • deutsch
  • 320 Seiten
  • Unstrittig ist, dass sich in den modernen Gegenwartsgesellschaften eine Transformation vollziehen wird. Es fragt sich allerdings, ob sie stärker von den Verhältnissen erzwungen wird oder im Rahmen gewisser zivilisatorischer Standards gestaltbar ist. Kurz, ob diese Transformation „by design or by disaster“ erfolgt. Doch ist es möglich, moderne Gesellschaften gezielt zu transformieren? Fest steht: Ein solch umfassender Wandlungsprozess erfordert weit mehr als technologische Veränderungen. Auch ökonomisch, institutionell und kulturell müssen sich Gesellschaften wandeln. Allein: Es gibt für die Wege in eine zukunftsfähige, nachhaltige Gesellschaft keine Masterpläne. Wie Postwachstumsgesellschaften, etwa eine „reduktive Moderne“, konkret und auf die unterschiedlichen Lebensbereiche bezogen aussehen könnten, ist ungewiss. Auch Überlegungen dazu, wie genau die Entwicklungen gestaltet werden müssen, die ein „gutes Leben“ für alle Menschen in Freiheit und Sicherheit gewährleisten und gleichzeitig substantiell weniger Natur- und Umweltverbrauch zur Folge haben, sind noch vage. Der Sammelband „Transformationsgesellschaften“ will genau dies diskutieren. Inhalt Gegenwartsdiagnosen – F. Mauelshagen: Der Diskurs um das Anthropozän • G.K. Bhambra: Die Krise des postkolonialen Europa • S. Lessenich: Die Externalisierungsgesellschaft und ihre politischen Implikationen • M. Christ: Sozial- ökologische Krisen und Gewalt • Historische Rekonstruktionen – G. Fischer: Globale Beschleunigung und regionale Neuordnungen. Das Doce-Tal in Brasilien, 1880-1980 • T. Flörkemeier: Die Energiewende von Holz zur Steinkohle im deutschsprachigen Raum im 18./19. Jh. • T. Kopp, J. Eicker, M. Becker, S. Caspari, K. van Treeck, A. Shah: Zur Genese der Imperialen Lebensweise • M. Schmelzer: Zur Genese des Wachstumsparadigmas • L. Tremel: Die Ab-schaffung der Sklaverei im atlantischen Raum und die Dynamik der Transformation • Der Blick nach vorn – J. von Mende: „Trampelpfade“ für die Um-gestaltung des globalen Metabolismus • D. Rodenhäuser: Arbeiten in einer Postwachstumsgesellschaft • B. Muraca: Degrowth als Projekt der Transformation • M. Göpel: Paradigmenwechsel in der Ökonomie als Treiber von Transformation • J. Gebauer: Postwachstum und Unternehmen • H. Welzer: Zukunftsbilder der Nachhaltigkeit
    Weiterführende Links zu "Transformationsgesellschaften"
    Unser Kommentar zu "Transformationsgesellschaften"
    9783731613565
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "Transformationsgesellschaften"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen