Sommerbuch

In diesem Roman treffen wir die junge Dichterin Annette von Droste-Hülshoff. Die Geschichte spielt in der Zeit der Romantik. Die alte Ordnung zerfällt. Fräulein Nettes ist impulsiv, vorlaut, mutig und geht bei Wanderungen gern über ihre Grenzen. Sie schreibt und liest lieber statt zu sticken. Sitzt gern mit männlichen Gästen am Kamin, meldet sich zu Wort und schwärmt für den nicht standesgemäßen Straube. In diesem gut recherchierten Roman geben sich die Dichter die Klinke in die Hand. Er lädt uns zu einer spannenden Zeitreise ein.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.