Müll
 (02.03.2022)

24,00 €*

Produktnummer: 9783455014303
Verlag: Hoffmann und Campe
Author: Haas, Wolf
ISBN: 978-3-455-01430-3
Erscheinungsdatum: 02.03.2022
Produktinformationen "Müll"
  • Hoffmann und Campe
  • Haas, Wolf
  • 978-3-455-01430-3
  • 02.03.2022
  • 113 x 49 x 151 (B/T/H)
  • 422
  • Standardbindung
  • deutsch
  • 1
  • 288 Seiten
  • 7 %

  • „Beim Müll geht es ja immer um das Trennen. Darum sag ich, Müll beste Schule für das Denken. Weil du hast die Kategorien, sprich Wannen. Ohne die klare Trennung kannst du jedes Recycling vergessen. Und da bin ich noch nicht einmal bei den Problemstoffen.“

     

    Auf einem der Wiener Mistplätze (dt.: Altstoffsammelzentrum) herrscht strenge Ordnung, bis eines Tages in der Sperrmüllwanne ein menschliches Knie gefunden wird. Schnell tauchen in anderen Wannen weitere Leichenteile auf, die entgegen der Mistplatzordnung und zum großen Leidwesen der Müllmänner allesamt nicht korrekt eingeworfen wurden. Nur vom Herz des zerlegten Toten fehlt jede Spur. Die Kripo weiß nicht weiter. Zum Glück ist unter den Müllmännern ein Ex-Kollege, der nicht nur das fehlende Herz samt Begleitschreiben findet, sondern auch nie vergessen hat, was man bei Mord bedenken muss. Und damit steckt Simon Brenner nicht nur in einem neuen Fall, sondern auch bis zum Hals in Schwierigkeiten.



    Rezensionen "Müll"

    »I love Wolf Haas and whenever I feel homesick I read one of his books and this one is as amazing and so very typical Austrian as every other one of his. (4.5/5)«
    Instagram (@thewaveshavecome)

    »Das liest sich kompakt süffig, amüsant, ich fühle mich intellektuell ausreichend gefordert, für mich war das ein reines Vergnügen.«
    ZDF "Das Literarische Quartett" (Juli Zeh)

    »So wild wie eine Achterbahn, macht aber noch mehr Spaß.«
    WDR 5 (Christine Westermann und Andreas Wallentin)

    »Wolf Haas lullt seine Leser mit dieser wunderbaren Erzählstimme ein, mit der [...] eine ganz neue Sprache in die deutsche Literatur eingezogen ist.«
    Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (Andreas Lesti)

    »Mittels eines Showdown an der deutsch-österreichischen Grenze leuchtet Wolf Haas auf kluge Weise ein Tabuthema literarisch aus.«
    NDR Kultur (Claudia Cosmo)

    »Seine Krimis rund um den kurlig-kauzigen Privatdetektiv Simon Brenner, sind das, was man häufig hört, aber selten zutrifft: Kult.«
    SonntagsBlick (Daniel Arnet)

    »Wie in den Brenner-Romanen zuvor gelingt es dem Autor auch in ›Müll‹ mit großer stilistischer Raffinesse, in seine Geschichte hineinzuziehen.«
    Hamburger Abendblatt (Volker Albers)

    »Wolf Haas weiß Sprache einzusetzen [...] Es ist sein präziser Umgang mit Sprache, der seine Bücher so unverkennbar macht. Der typische Brenner-Sound - sein Markenzeichen.«
    ORF Fernsehen Kulturmontag (Volker Albers)

    »Alle Erwartungen, die man so landläufig an ein Krimi hat werden unterlaufen und gleichzeitig gibt es ständig neue Verwicklungen und Handlungsumschwünge, die jeden Thriller überbieten.«
    Radioeins (Thomas Böhm)

    »Mit seinem neuen Roman um den Ermittler Simon Brenner ist [..] Haas ein Krimi-Meisterstück gelungen.«
    Berliner Morgenpost (Thomas Böhm)

    Hauptlesemotive: Nervenkitzeln
    Nebenlesemotive: Entspannen
    Produktart: Buch gebunden
    Produktform: Hardcover

    0 von 0 Bewertungen

    Geben Sie eine Bewertung ab!

    Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.